Vorträge von Wolfgang Beitinger

Anleitung: E-Books aufs Lesegerät übertragen

Die hier zum Download angebotenen E-Books haben keinen Kopierschutz (DRM) und lassen sich daher ohne besondere Vorkehrungen verwenden. Es können alle erhältlichen E-Reader eingesetzt verwenden, egal ob sie mit E-Ink-Technologie oder anderen Displays arbeiten. Je nach Gerät müssen die E-Books entweder im EPUB-Format oder im MOBI-Format vorliegen.

A) Kindle-Geräte und -Apps

B) Andere E-Book-Reader (PocketBook, Kobo, Tolino etc.)

C) Andere Apps für Smartphones und Tablets

A) Kindle-Geräte und -Apps

Für die Kindle-Lesegeräte sowie Kindle-Apps werden E-Books im Format MOBI benötigt.

Senden per E-Mail

Sofern Ihr Kindle bei Amazon angemeldet ist, wurde ihm eine spezielle E-Mail-Adresse nach dem Muster gerätename@kindle.com zugeordnet. Dasselbe gilt für Smartphones und Tablets, auf denen eine Kindle-App installiert ist. Sie können diese Adresse(n) im Amazon-Kundenkonto unter "Meine Inhalte und Geräte" einsehen und bearbeiten.

1. Erstellen Sie in Ihrem E-Mail-Programm eine neue Nachricht an die besagte Kindle-Adresse.

2. Fügen Sie die gewünschten E-Book-Dateien als Anhänge ein und schicken Sie die Nachricht ab. (Text und Betreff können Sie leer lassen.)

3. Sofern Ihr Kindle Funkverbindung hat, erscheinen die E-Books innerhalb weniger Minuten in gewohnter Weise auf dem Gerät.

Direktübertragung via USB

Die Direktübertragung von E-Books via USB klappt mit jedem Kindle-Gerät.

1. Schließen Sie Ihren Kindle mit Hilfe des USB-Kabels am Computer an. Das Gerät wird als Wechselspeicher erkannt.

2. Kopieren Sie die gewünschten E-Books in den Ordner "documents" (E-Ink-Kindle) bzw. in den Ordner "Books" (Kindle Fire).

3. Nach Trennen des Kindle vom Computer werden die neuen E-Books in gewohnter Weise auf dem Gerät angezeigt.

Ganz ähnlich funktioniert es, wenn Sie eine Kindle-App auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet installiert haben:

1. Schließen Sie Ihr Android-Gerät mit Hilfe des USB-Kabels am Computer an. Das Gerät wird als Wechselspeicher erkannt.

2. Kopieren Sie die gewünschten E-Books in den Ordner "Kindle".

3. Beim Aufruf der Kindle-App werden die neuen E-Books in gewohnter Weise angezeigt.

B) Andere E-Book-Reader (PocketBook, Kobo, Sony, Tolino etc.)

Für alle E-Book-Reader, die nicht "Kindle" heißen, werden E-Books im EPUB-Format benötigt.

Direktübertragung via USB

Die Direktübertragung von E-Books via USB sollte mit jedem E-Book-Reader funktionieren; die Vorgehensweise kann sich jedoch je nach Gerät etwas unterscheiden. Im Zweifelsfall schauen Sie bitte in die jeweilige Anleitung.

1. Schließen Sie Ihren Reader mit Hilfe eines USB-Kabels am Computer an. Das Gerät wird als Wechselspeicher erkannt.

2. Kopieren Sie die gewünschten E-Books auf den Reader. (An manchen Readern müssen E-Books in einen bestimmten Ordner kopiert werden, um richtig erkannt zu werden.)

3. Nach Trennen der USB-Verbindung werden die neuen E-Books in gewohnter Weise auf dem Gerät angezeigt.

Übertragung auf (Micro-)SD-Karte

Wenn Ihr Reader einen Slot für Speicherkarten hat, können Sie auch auf diesem Weg neue E-Books aufs Gerät bringen.

1. Stecken Sie die Speicherkarte ins Speicherkarten-Lesegerät Ihres Computers und kopieren Sie die gewünschten E-Books auf die Speicherkarte.

2. Schieben Sie die Speicherkarte in den Slot an Ihrem Reader.

3. An manchen Readern werden die neuen E-Books nach Erkennen der Karte bereits in gewohnter Weise angezeigt. An manchen Readern müssen Sie noch manuell bestätigen, dass Sie die neuen Inhalte hinzufügen wollen.

Übertragung mittels Software

Manchen Readern liegt eine spezielle Software der Herstellers bei, die die Verwaltung der Inhalte übernimmt. Diese Software kann dann auch per USB-Verbindung oder WLAN Inhalte vom Computer zum Reader übertragen. (Details entnehmen Sie bitte der jeweiligen Anleitung

Eine herstellerübergreifende Software zum Verwalten, Konvertieren und Übertragen von E-Books ist das kostenlose Programm Calibre, das es für Windows, OS X und Linux gibt.

C) Andere Apps für Smartphones und Tablets

Sofern Sie keine Kindle-App (siehe Abschnitt A) verwenden, brauchen Sie zum Lesen auf Smartphones und Tablets immer E-Books im EPUB-Format. Manche Geräte werden bereits mit einer App ausgeliefert, die EPUB-Dateien anzeigen kann. Ansonsten müssen Sie eine EPUB-kompatible E-Book-App herunterladen (z. B. "Adobe Digital Editions").

Auf welchem Weg Sie die E-Books übertragen können, hängt vom jeweiligen Gerät ab: Manche unterstützen die direkte Übertragung via USB und/oder Speicherkarte, andere erfordern eine spezielle Übertragungssoftware.
Sie können die E-Book-Dateien auch mit dem Browser des Smartphones/Tablets direkt von dieser Internetseite herunterladen und speichern.

Sobald eine entsprechende App installiert ist und die E-Books sich im Speicher des Gerätes befinden, sollten sie sich öffnen und lesen lassen. Manche Apps können EPUB-Dateien nur erkennen, wenn man sie vorher in den zur App gehörenden Ordner kopiert.

 

Zurück zur Hauptseite vortraege.beitinger.de

Letzte Änderung: März 2017
Impressum